Landesgruppe Niedersachsen

 

 

 

Workshop  am 4. Juli 2009
“Ringtraining und Grooming (Pflege)
des Border Collies für die Show”
 
Die Landesgruppe Niedersachsen des Clubs für Britische Hütehunde (CfBrH) bietet für alle Interessierten einen Workshop zum Thema “Ringtraining und Grooming” speziell für die Rasse Border Collie an.
Das Ringtraining wird von dem Spezialzuchtrichter Claus-Peter Fricke geleitet. Herr Fricke züchtet seit 1980 sehr erfolgreich Collies und Border Collies unter dem Kennelnamen “Rosegarden’s” und ist Zuchtrichter unter anderem auch für die Rasse Border Collie. Er wird den Teilnehmern erläutern, worauf ein Richter achtet und wie man seinen Border Collie am besten präsentiert.
Das Grooming ( Zurechtmachen, Pflege) vor einer Ausstellung wird von Caren Bock demonstriert.
Frau Bock züchtet unter dem Zwingernamen “Lucky Border’s” seit 1997 Border Collies.

 

Falls Sie Interesse haben an diesem Workshop teilzunehmen, melden Sie sich bitte bis zum 27. Juni 2009 bei Caren Bock, 05105/83838 oder
e-mail: Caren@luckyborder.de an.
Für Getränke und Verpflegung wird ein Kostenbeitrag in Höhe von € 10,-- pro Person erhoben.
Ort der Veranstaltung: 
Bei Familie Bock, Heinrich-Poppe-Str. 5/5a, 30890 Barsinghausen
Beginn: 11.00 Uhr
Ende: ???
Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!
 

Ihre LG Niedersachsen vom CfBrH

 

 

 


Bericht

Workshop Border Collies am 4. Juli 2009
Ringtraining und Grooming (Pflege)
des Border Collies für die Show”


Bei strahlendem Sonnenschein haben sich knapp 30 begeisterte Border Collie Besitzer mit insgesamt 20 Hunden zum Workshop auf dem Grundstück von Familie Bock eingefunden.
Auf Grund der hohen Teilnehmerzahl wurde das Ringtraining in mehrere Gruppen eingeteilt, so dass ein Teil der Interessierten sich erst mal der richtigen Pflege und des Zurechtmachens ihres Hundes für die Show widmen konnten, während die Anderen eine Einführung ins Showhandling erhalten haben.
 


Herr Peter Fricke  hat mit Herz und Sachverstand die Neulinge, aber auch die “alten Hasen” in die Geheimnisse des Richtens eingewiesen und wertvolle Tipps gegeben, wie man seinen Hund optimal präsentiert.
 

 

Für das Zurechtmachen und die Pflege vor der Show zeigte sich Caren Bock verantwortlich.

 

Für Verpflegung und Getränke war ausreichend gesorgt, so dass mittags zünftig gegrillt wurde und einige mitgebrachte Salate mit Genuss verspeist wurden.
Danach ging es dann frisch auf zur zweiten Runde ;0)

Als sich gegen 16.30 Uhr die Letzten verabschiedet haben, waren sich alle einig, dass dies ein gelungener Tag war und jeder etwas mit nach Hause genommen hat.
Wir haben uns sehr über die gute Resonanz und die positiven Rückmeldungen gefreut!

Hier nun noch ein paar Impressionen dieses tollen Tages:

 

 

 

Zurück